So viel Freude e.V.

 

Die Maus im Kinderkrankenhaus...

Ein Hilfsprojekt in Kooperation mit dem WDR.

Wenn ein Kind verunfallt oder eine schwere Erkrankung diagnostiziert wird, beginnt oft ein langer Krankenhausaufenthalt. Während das Augenmerk auf der Behandlung liegt, sollten wir auch betrachten, dass den stationär aufgenommenen Kindern das Kinderzimmer mit allem Spielzeug, Spielkameraden, Vereine, Schule und die sonst von ihnen bevorzugten Freizeitangebote genommen werden: Den Kindern bricht das Lern- und Spielumfeld weg. Lange stationäre Aufenthalte können schwerkranken Kindern durchs Spiel erleichtert werden. Beim Kickern erleben die Kinder Normalität und können ihre Batterien für die weitere Behandlung aufladen. Ihre körperliche Schwäche wirkt sich beim Kickern nicht aus. Und: Kickern macht einfach so viel Freude! :-)

So viel Freude wird gemeinsam mit der Deutschen Kinderkrebsstiftung, der Initiative für brandverletzte Kinder Paulinchen, mit der ZNS Hannelore Kohl Stiftung, der Deutschen Kinderherzstiftung und mit großer Unterstützung der Kroschke Kinderstiftung durchgeführt.

Weil Tischfussball so viel Freude macht :-)